Tolle Angebote zur Wiedereröffnung

Die Umbauphase ist abgeschlossen und nun kann die offizielle Eröffnungsparty steigen. Von 11 bis 16 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Glücksrad, Walking-Acts der Lebenshilfe-Theatergruppe „Alles nur Theater“ und musikalische Unterhaltung mit der Band Echtes Leben.
Natürlich hat das Brötchengeber-Team auch lecker Eröffnungsangebote vorbereitet.
Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung
Als Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) schreibt der Brötchengeber der Lebenshilfe seit mehr als 20 Jahren eine Erfolgsgeschichte. Inzwischen arbeiten in den Räumlichkeiten in Leherheide rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit und ohne Behinderung. In den vergangenen Monaten wurde der Brötchengeber umfangreich umgebaut. So wurde unter anderem die Backstube räumlich und technisch umgestaltet, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhielten einen neuen Personaltrakt mit größerem Aufenthalts- und Ruheraum. Auch der Verkaufsraum wurde renoviert: Blickfang für die Kundinnen und Kunden ist sicherlich der große neue Tresen-Bereich. „Ziel des Umbaus ist es, verbesserte Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen und weitere Kolleginnen und Kollegen mit einer Behinderung für den Brötchengeber zu gewinnen“, so Sabrina Kück, Betriebsleiterin in der Lebenshilfe Bremerhaven.
Angenehmes Bistro-Ambiente
Die Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) bietet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine große Palette von Entfaltungsmöglichkeiten an: ob die Herstellung von Brot- und Backwaren, der Verkauf oder der Service im integrierten Bistro – Menschen mit Behinderung sind mittendrin. Gemeinsam arbeiten Kolleginnen und Kollegen mit und ohne Behinderung als kompetentes und freundliches Team im angenehmen Bistro-Ambiente und präsentieren ein breitgefächertes Angebot an frischen Brot- und Backwaren.

Diesen Artikel als PDF herunterladen