20 Jahre Horizonte und Sommerfest Club’71: Eine gelungene Party mit viele Musik

Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker

Minnegesang am Lagerfeuer, Shantys schunkeln wie auf hoher See, Pop von Jackson bis Helene im Glanz der Diskokugel – und Echtes Leben kommt mit dem  Bus:  Im Sommerfest vom Club’71 war am Montag, 26. Juni,  eine ganze Menge Musik drin.

Und nicht nur das: Zum 20-jährigen Bestehen der Lebenshilfe-Stiftung Horizonte hatte sich das traditionelle Sommerfest mächtig herausgeputzt und konnte den Gästen allerlei Überraschendes bieten. Auch wenn sich der Sommer nicht von seiner besten Seite zeigte, waren doch viele Freundinnen und Freunde des Freizeitclubs  in den Hakenweg gekommen, um gemeinsam einen bunten und gemütlichen Abend zu verbringen.

Lebenshilfe-Geschäftsführerin Gisela Tresch begrüßte die Gäste und der Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung Horizonte lud zum Torteessen in den Horizonte-Pavillon ein. Seit 20 Jahren unterstützt die Stiftung viele Freizeitmaßnahmen der Beschäftigten mit Behinderung – die Reisen mit dem Gesprächskreis, die Teilnahme an den Special Olympics, Kegelfreizeiten und auch die Teilnahme an der Langen Nacht der Kultur gehören unter anderem dazu.

Zum 20. Bestehen  gab es natürlich eine Geburtstagstorte, kreiert vom Team des Brötchengebers. Im Horizonte-Pavillon fiel außerdem der Startschuss zum Verkauf des Lebenshilfe-Fotokalenders. Initiiert vom Projekt „kulturhaven inklusive“ präsentieren in diesem Rahmen zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werkstätten ihre Hobbies. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf wird der Stiftung Horizonte  zugutekommen.

Die Torte oder einen süßen Crêpe als Appetithäppchen vorweg,  ging es für viele Gäste direkt an die Grillstände.  Bratwurst, Steak und Pommes aus dem Würstchengeber – das hat beim Sommerfest Tradition. Erstmals beteiligte sich auch die Tafel Bremerhaven am Club’71-Fest und  bot aus ihrem Verkaufswagen  leckere Cocktails an, die die Gäste, begleitet von den maritimen Klängen des Shantychors Dorum , das kühle Wetter schnell vergessen ließen. Natürlich sorgte die Lebenshilfe-Band Echtes Leben wieder für beste Stimmung, genauso wie Mitarbeiter Martin Goßlau, der als Barde am Lagerfeuer die Besucherinnen und Besucher musikalisch beim Stockbrotgrillen begleitete. Traditionell fand die  Party mit der Disco von DJ Rosemarie ihr Ende. Vielen Dank an die vielen engagierten Helferinnen und Helfer, die mit ihrem Einsatz zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Wer noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist:  Den Kalender gibt jetzt es für 12 Euro im Brötchengeber (Adolf-Kolping-Straße 24) zu kaufen.

Zurück zur Übersicht
Von | 2018-06-26T19:25:13+00:00 Juni 26th, 2018|Aktuelles, News|Kommentare deaktiviert für 20 Jahre Horizonte und Sommerfest Club’71: Eine gelungene Party mit viele Musik