Berliner versüßen den Start ins neue Jahr

Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker

Da macht selbst das Internet schlapp und auch Amazons Echo Alexa antwortet auf die Frage: „Warum essen wir Silvester Berliner?“ mit „Ich bin mir nicht sicher.“ Wir sind uns auch nicht sicher, können uns aber mit der Erklärung, dass vor Urzeiten der Verzehr von fetthaltigen Speisen vor dem Beginn der Fastenzeit ein gewissen Polster bringen sollte, durchaus anfreunden. Auch der im Netz gefundene Hinweis darauf, dass die Berliner eine gute Grundlage vor dem Genuss von Alkohol an Silvester bringen, scheint uns plausibel.

Bis 13 Uhr geöffnet

Und wem diese ganze Tradition eher schnuppe ist: Berliner sind eben einfach lecker – und die aus dem Brötchengeber der Lebenshilfe Bremerhaven (Adolf-Kolping-Straße 24) ganz besonders. In den kommenden Tagen liegen dort noch die Bestellscheine für die Silvesterbestellung (nicht nur für Berliner) bereit. Geöffnet hat der Brötchengeber am 31. Dezember bis 13 Uhr.

Foto: Pixabay (Designbeispiel)

Zurück zur Übersicht
Von | 2018-12-27T16:44:08+00:00 Dezember 27th, 2018|Aktuelles, News|Kommentare deaktiviert für Berliner versüßen den Start ins neue Jahr