Neujahrsempfang und Ehrung langjähriger Mitglieder

Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker

Rüdiger Hillje brachte es in seiner kurzen Ansprache zum Neujahrsempfang auf den Punkt: „Die Gesellschaft benötigt Ehrenamtliche. Ohne sie wäre vieles nicht möglich“, so der Vorsitzende der Lebenshilfe mit Blick auf die Gäste, die sich auf vielfältige Weise für die Lebenshilfe in Bremerhaven stark machen. Den Neujahrsempfang  verbindet die Lebenshilfe Bremerhaven traditionell mit dem Dank an die ehrenamtlichen Helfer*innen  sowie der Ehrung langjähriger Mitglieder.

Seit zehn Jahren im Verein

Als Anerkennung für  ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Elternverein nahmen Birgit Schwebe und Anke Boschen ihre Ehrenurkunde und einen Blumenkorb aus den Händen von Geschäftsführerin Gisela Tresch und dem Vorstandvorsitzenden Rüdiger Hillje entgegen. Auch der Stadtrat für Menschen mit Behinderung, Uwe Parpart, war Gast beim Neujahrsempfang und lobte einmal mehr die gute Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe. „Viele Ideen aus ihrem Hause fanden bereits Umsetzung in der Stadt. So ist der Parlamentarierabend zum Beispiel immer eine wichtige Veranstaltung auch für die Bremerhavener Entscheidungsträger. Vielen Dank dafür, dass sie immer wieder als Impulsgeber agieren“, so Parpart. Zu den Klängen von Multimusikant Simon Bellett  ließen die Gäste im Georg-Ennen-Haus den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Unser Foto zeigt die Gäste des Neujahrsempfangs, darunter die Jubilarinnen Birgit Schwebe (sitzend, dritte von links) und Anke Boschen (sitzend, dritte von rechts). Foto Masorat

Zurück zur Übersicht
Von | 2020-01-20T14:40:42+00:00 Januar 20th, 2020|Aktuelles, News|Kommentare deaktiviert für Neujahrsempfang und Ehrung langjähriger Mitglieder