Möchten Sie mit uns sprechen?
0471 9626-70
Zur Suche
Werkstätten
Dienstleistungen

Werkstätten: Holz, Papier und Metall

Die Lebenshilfe Bremerhaven ist Arbeitgeber von rund 630 Menschen mit und ohne Behinderung
In den 26 Werkstätten an fünf Standorten im Bremerhavener Stadtteil Leherheide sind mehr als 380 Mitarbeiter:innen mit Behinderung beschäftigt.
Sie arbeiten in der Kartonfabrik, der Montage und Konfektionierung, der Kunststoffverarbeitung, in
der Holzwerkstatt, im hauswirtschaftlichen Bereich, in der Wäschegruppe, der Betriebsdienstgruppe,
in der Gartengruppe „Querbeet“, im Fahrradladen „Drahtesel“ und dem „Brötchengeber“ (Bäckerei
mit Bistro). 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an Außenarbeitsplätzen tätig.

 

Wichtiger Wirtschaftsfaktor
Starke Partner in der Wirtschaft bauen auf die Werkstätten der Lebenshilfe Bremerhaven: Mehr als einhundert Unternehmen aus dem regionalen Bereich zählen zu unseren langjährigen Geschäftspartnern. Aus kleinen bescheidenen Anfängen im Jahre 1962 sind unsere Werkstätten zu einem Produktions- und Dienstleistungsbetrieb mit mehr als 500 Beschäftigten gewachsen. Die Anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) gewinnt in der Wirtschaft und Öffentlichkeit zunehmend an Bedeutung. Den hohen Anforderungen, die an unsere Werkstätten gestellt werden, begegnen wir mit Sorgfalt und Präzision. Zu den Werkstatt-Standards gehören Qualitätssicherung, präzise Ausführung, Zuverlässigkeit, Flexibilität, kundenfreundlicher Service und die Fachkompetenz unseres hochqualifizierten Personals.

Neugierig geworden? Unser Produktionsleiter Michael Kalmbach informiert Sie gerne!